Der Systemdruckregler, Bosch Teilenummer F026T03010

Aufbau:

Der Systemdruckregler befindet sich im Mengenteiler. Ein federbelasteter Kolben ist in der Toleranz auf das Gehäuse abgestimmt und darf nicht ausgewechselt werden.
Das Aufstoßventil im Systemdruckregler besteht aus einer federbelasteten Kolbenstange, die vom Kolben mit aufgeschoben wird.

Funktion:

Wärend der Motor läuft wird der Kolben gegen den Federdruck aufgedrückt und gibt die Rücklaufleitung zum Tank frei. Beim abstellen des Motors wird der Rücklauf von einer Steuerkante sofort geschlossen. Der Systemdruck baut sich aufgrund der großen Toleranz, Kolben - Gehäuse sehr schnell ab, bis die O-Ringdichtung des Kolbens anliegt.
 (Unter 2,5 bar)

Dieser Druck der unter dem Öffnungsdruck der Einspritzventile liegt, wird jetzt durch den Kraftstoffspeicher lange konstant gehalten. Das sofortige absenken des Systemdrucks unter den Öffnungsdruck der Einspritzventile ist notwendig um ein Nachlaufen des Motors zu verhindern.

Systemdruckregler wechseln und einstellen

Zum wechseln des Systemdruckreglers, muss die Mutter mit 16èr Schlüsselweite gelöst werden, ich bevorzuge dafür einen Ringschlüssel, damit kann man nicht so leicht abrutschen.

Dann braucht man nur noch den Systemdruckregler ganz herausschrauben. Dabei aber aufpassen, das weder die Feder, der Regelkolben oder die sehr dünnen Beilegscheiben runterfallen und verloren gehen. Beim Regelkolben ganz besonders aufpassen, denn der darf keine Kratzer bekommen, dadurch kann er unbrauchbar werden!

Den Regelkolben kann man mit einem nicht metallischen Gegenstand (Bleistift) entnehmen, und auf Beschädigungen kontrollieren. Der Regelkolben ist auf den Mengenteiler eingeschliffen und kann nicht gewechselt werden.
 

Gründe für den wechsel des Sytemdruckreglers könnten sein...

  • Das der Haltedruck des Druckspeichers sofort nach abstellen des Motors auf Null geht, dies merkt man daran, das der Motor im warmen Zustand schlecht anspringt.
     
  • Der Motor gut anspringt, dann aber nach ein paar Sekunden sofort ausgeht, dies ist ein Zeichen dafür, das der Systemdruckregler innen durch Verunreinigungen verklebt oder sogar angerostet ist, dann kann das sogenannte Aufstoßventil nicht öffnen, und ein viel zu hoher Gegendruck lastet auf dem Steuerkolben im Mengenteiler, und der viel zu hohe Druck kann nicht mehr über die Rücklaufleitung zum Tank abgeleitet werden.

Der Bosch Systemdruckregler
(Teile Nr. F026T03010).
Neupreis bei Bosch 89,25 Euro incl. MwSt.

Beachte!
Blasenbildung in der Rücklaufleitung vom Warmlaufregler zum Systemdruckregler sind physikalisch bedingt und normal!

Für den kompletten Teilesatz in das Bild links clicken!

Systemdruckregler
Systemdruckregler
Mengemteiler
Systemdruckregler Teilesatz
Ford Capri 2,8i Eichberg Turbo

Ford Capri 2,8i Eichberg Turbo

Ford Capri 2,8i Eichberg Turbo
Thusnelda of Hogwarts Castle aka Marini
Ford Capri Kalender Kalender 2017
RS 2600
Elbphilharmonie mit ford Capri 2,8i Eichberg Turbo
Ford Capri Eichberg Turbo
Meine Capri / Motorbilder
Eichberg Power
Capri Club Deutschland
Chevrolet Astro "XXX Creature", Peter Benke