Wenn der Ford Capri 2,8i Motor beim beschleunigen oder bei konstanter Gaspedalstellung ruckelt, sollte man sich zuerst davon überzeugen das im kompletten Unterdruck, im Zündsystem und der Elektrik, alles in Ordnung ist!
Erst danach sollte man sich die Bauteile der K-Jetronik etwas genauer ansehen,
ich kann aber vorab schon mal sagen, das es überhaupt nicht ratsam ist, einfach die Bauteile der K-Jetronik zu verstellen oder zu zerlegen. Ich habe diverse Einstellungen ausprobiert und auch einen neuen Warmlaufregler verbaut, das Ruckeln war am Ende immer noch da, mal mehr mal weniger, das Problem mit dem ruckeln muss also wo anders liegen. Dafür gibt es diverse andere Möglichkeiten, zu diesem Ergebnis kann man aber nur kommen, wenn man erst einmal alle Möglichkeiten geprüft hat!

Beim Ford Capri 2,8i gibt es diverse Stellen an denen eventuell Undichtigkeiten im System entstehen könnten. Undichtigkeiten können bewirken, daß z.B. die Unterdruckverstellung im Zündverteiler oder die Unterdruckmembran im Warmlaufregler, nicht richtig funktioniert.

Das Unterdrucksystem beginnt direkt hinter der Drosselklappe, der Unterdruck beeinflusst folgende Bauteile:
 

  • Bremskraftverstärker
  • Zündverteiler (Unterdruckverstellung)
  • Ladedruckregelventil (Bei meinem bedingt durch den Turbolader)
  • Luftsammler
  • Warmlaufregler
  • Drosselklappengehäuse
  • Und natürlich alle dazugehörigen Schläuche
     

Ich habe als erstes versucht mit einem Nebelspray aus der Dose, mein Unterdrucksystem damit zu fluten, in der Hoffnung das dieser Nebel aus irgend einer Undichtigkeit sichtbar austritt, das klappte überhaupt nicht!
 Besser geeignet wäre da sicher eine Nebelmaschine, so wie es Werkstätten benutzen.

Also fing ich an, alle Bauteile einzeln zu prüfen. Wie sich aber herausstellte waren bei mir keine Undichtigkeiten zu finden. Einzig der Zusatzluftschieber hatte ein Masseproblem, dort lagen keine volle 12V an, dadurch dauerte der Warmlauf mit erhöhter Drehzahl natürlich etwas länger. Nachdem alles überprüft war, habe ich mich ausgiebig mit dem Steuerdruck und dem Systemdruck beschäftigt, denn nur hier konnte mein Problem liegen, genau da wo ich es von Anfang an vermutet habe...

Es konnte nur noch das Zusammenspiel zwischen Systemdruck und Steuerdruck sein, mit der richtigen Einstellung ist das Ruckeln nun behoben.
Ich behaupte aber auch das sich das alles nicht verallgemeinern lässt, es bei einem anderen Fahrzeug nicht auch was anderes sein kann, dies gilt es natürlich herauszufinden!
 

Ford Capri 2,8i Eichberg Turbo

Ford Capri 2,8i Eichberg Turbo

Ford Capri 2,8i Eichberg Turbo
Thusnelda of Hogwarts Castle aka Marini
Ford Capri Kalender Kalender 2017
RS 2600
Elbphilharmonie mit ford Capri 2,8i Eichberg Turbo
Ford Capri Eichberg Turbo
Meine Capri / Motorbilder
Eichberg Power
Capri Club Deutschland
Chevrolet Astro "XXX Creature", Peter Benke